Gesetz über digitale Dienste

Definitionen

"DSA" bezeichnet die Verordnung (EU) 2022/2065 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 19. Oktober 2022 über einen Binnenmarkt für digitale Dienste und zur Änderung der Richtlinie 2000/31/EG (auch bekannt als Digital Services Act).

"Illegaler Inhalt" bedeutet im Zusammenhang mit kurzfristigen Ferienvermietungen Inhalte, die sich auf eine kurzfristige Vermietung beziehen, bei der die Vermietung selbst unter Verstoß gegen die geltenden Rechtsvorschriften erfolgt.

Der Begriff "Empfänger des Dienstes" wird im DSA definiert als "jede natürliche oder juristische Person, die einen Vermittlungsdienst in Anspruch nimmt, insbesondere, um Informationen zu suchen oder zugänglich zu machen". Dies schließt Nutzer ein, denen der Fincallorca-Dienst Informationen anzeigt, auch wenn dieser Nutzer keine Transaktion vornimmt.

  1. EU monatlich aktive Dienstleistungsempfänger

    In Übereinstimmung mit den Verpflichtungen von Fincallorca gemäß Artikel 24 (2) des DSA schätzen wir, dass die durchschnittliche Anzahl der monatlich aktiven Empfänger des Dienstes Fincallorca in der Europäischen Union vom 17. August 2023 bis einschließlich 17. Februar 2024 104.488 beträgt. Bei dieser Zahl handelt es sich um eine Schätzung, die auf den Fincallorca zur Verfügung stehenden Daten und den Leitlinien des DSA beruht. Bitte beachten Sie, dass diese Schätzung ausschließlich zum Zweck der Erfüllung der Anforderungen von Artikel 24 (2) des DSA erstellt wurde und von den in anderen Zusammenhängen gemeldeten Nutzerinformationen abweichen kann und nicht für andere Zwecke verwendet werden sollte.

    Fincallorca wird seine Dienstleistungen in der Europäischen Union weiterhin überwachen und in Übereinstimmung mit den Anforderungen der DSA regelmäßig aktualisierte Informationen veröffentlichen.

  2. Jährlicher Transparenzbericht

    Fincallorca wird seinen ersten jährlichen Transparenzbericht am Ende des ersten Berichtszyklus nach dem vollständigen Inkrafttreten des DSA am 17. Februar 2024 veröffentlichen.

  3. Informationen zur Moderation von Inhalten

    Empfänger von Dienstleistungen, die Inhalte für unsere Websites bereitstellen (z. B. über Ferienhäuser), werden über ihre Verantwortung und Verpflichtung informiert, genaue Informationen bereitzustellen und diese bei Bedarf zu aktualisieren. Gäste von Ferienhäusern haben die Möglichkeit, die von ihnen besuchten Objekte nach ihrem Aufenthalt zu bewerten, und diese Bewertungen werden auf unserer Website veröffentlicht.

    Wenn wir auf einen Inhalt aufmerksam gemacht werden, bei dem es sich um einen illegalen Inhalt handeln könnte, wird dieser an die Moderatoren der entsprechenden Abteilung weitergeleitet, damit sie ihn prüfen und verifizieren können. Wenn Inhalte, die wir auf unserer Website veröffentlicht haben und die uns von einem Dienstleistungsempfänger zur Verfügung gestellt wurden, von uns nach vernünftigem Ermessen als illegale Inhalte im Sinne der DSA und unter Berücksichtigung aller verfügbaren Leitlinien und unserer internen Richtlinien eingestuft werden, wird der betreffende Dienstleistungsempfänger benachrichtigt und die illegalen Inhalte werden im Einklang mit unserem internen Verfahren entfernt (siehe weitere Informationen unten).

  4. Empfehlende Systeme

    Wir verwenden ein Empfehlungssystem, um die Immobilien, die wir auf unseren Websites auflisten, zu ordnen. Die Reihenfolge der Auflistung wird durch ein Punktesystem bestimmt, bei dem die Immobilien je nach einer Reihe von Kriterien eine höhere Punktzahl (und damit eine höhere Auflistung) erhalten. Beispiele für diese Kriterien sind die Übereinstimmung der Immobilie mit den Suchkriterien des Dienstleistungsempfängers, die Art der Immobilie, die Verfügbarkeit der Immobilie und die Beliebtheit der Immobilie. Die wichtigsten Kriterien bei der Bestimmung der Reihenfolge, die dem Dienstleistungsempfänger vorgeschlagen wird, sind die Art des Objekts und die Daten der Verfügbarkeit des Objekts. Diesen Kriterien wird die größte Bedeutung beigemessen, um die Zufriedenheit des Dienstleistungsempfängers mit den Suchergebnissen zu gewährleisten.

    Die Dienstleistungsempfänger können die wichtigsten Parameter des Empfehlungssystems ändern oder beeinflussen, indem sie zu Beginn ihre Suche definieren (sie können ihre Reisedaten, die Anzahl der Gäste und die Anzahl der Kinder/Babys eingeben). Es ist dann möglich, zusätzliche Filter zu verwenden, um Objekte auf der Grundlage zusätzlicher Parameter anzuzeigen, wie z. B. Art / Stil des Objekts, verfügbare Einrichtungen des Objekts oder Lage des Objekts. Die Empfänger des Dienstes können die Reihenfolge der aufgelisteten Objekte auch nach Beliebtheit, Preis und Bewertung sortieren. Alle diese Funktionen sind direkt und einfach von dem Bereich der Website aus zugänglich, in dem die Informationen angezeigt werden.

  5. Zentrale Anlaufstelle für DSA-bezogene Anfragen

    1. Die Behörden (d. h. die Behörden der Mitgliedstaaten, die EU-Kommission und der Europäische Rat für digitale Dienste) können eine E-Mail senden: DSA_Authorities@awaze.com
    2. Empfänger von Dienstleistungen (siehe Definition oben) können eine E-Mail senden: DSA_RecipientsofService@awaze.com

    Die oben genannten Kontaktdaten können nur für DSA-bezogene Anfragen verwendet werden. Alle anderen Anfragen werden nicht beantwortet.

    Wir bemühen uns, auf alle über diese Kanäle eingegangenen Mitteilungen innerhalb von 28 Tagen nach Erhalt zu antworten.

    Unter dieser E-Mail-Adresse können Sie auf Deutsch und Englisch kommunizieren. Anfragen, die in anderen Sprachen eingereicht werden, können mit Hilfe von Übersetzungsprogrammen beantwortet werden.

  6. Benachrichtigung über illegale Inhalte

    Wenn Sie illegale Inhalte melden möchten, können Sie uns über dieses Formular eine Nachricht zukommen lassen.

    Wir werden den Erhalt von Meldungen über illegale Inhalte umgehend bestätigen und innerhalb einer angemessenen Zeitspanne handeln, um die Stichhaltigkeit der Meldung zu überprüfen.

    Meldungen von vertrauenswürdigen Kennzeichnern (dieser Status wird vom Koordinator für digitale Dienste des Mitgliedstaats, in dem der Antragsteller ansässig ist, vergeben) werden vorrangig und ohne unnötige Verzögerung bearbeitet.

    Wir bemühen uns, nach Möglichkeit innerhalb von 28 Tagen nach Eingang der Beschwerde eine inhaltliche Antwort zu geben. Wenn wir unsere Entscheidung mitteilen, informieren wir auch über die Rechtsmittel, die gegen diese Entscheidung eingelegt werden können.

    Wenn Sie häufig Hinweise und Beschwerden einreichen, die eindeutig unbegründet sind, werden wir eine Warnung aussprechen. Wenn diese Warnung ignoriert wird, werden wir die Bearbeitung der von Ihnen eingereichten Hinweise und Beschwerden für einen angemessenen Zeitraum aussetzen.

  7. Entfernung von illegalen Inhalten

    Wenn sich Informationen, die wir auf unserer Website veröffentlicht haben und die uns von einem Dienstleistungsempfänger zur Verfügung gestellt wurden, als illegale Inhalte im Sinne der DSA erweisen, werden wir dem betreffenden Dienstleistungsempfänger eine Begründung für unsere Entscheidung zukommen lassen, die auch Informationen zu folgenden Punkten enthält:

    1. Einschränkungen der Sichtbarkeit bestimmter Informationen, einschließlich der Entfernung von Inhalten, der Sperrung des Zugangs zu Inhalten oder der Herabstufung von Inhalten;
    2. die Aussetzung, Beendigung oder sonstige Einschränkung von Geldzahlungen;
    3. Aussetzung oder Beendigung der Erbringung des Dienstes in seiner Gesamtheit oder in Teilen;
    4. die Aussetzung oder Beendigung des Zugangs des Empfängers der Dienstleistung zu seinem Login.

    Wir werden Vereinbarungen, die wir mit Empfängern von Diensten geschlossen haben, die häufig offensichtlich rechtswidrige Inhalte bereitstellen, aussetzen oder beenden.

  8. Beanstandungen

    Beschwerden über unseren Umgang mit Meldungen über illegale Inhalte und über Entscheidungen, die als Reaktion auf Meldungen getroffen werden, müssen an DSA_RecipientsofService@awaze.com geschickt werden.

    Beschwerden müssen innerhalb von sechs Monaten nach Erhalt unserer Entscheidung eingereicht werden.

    Dieses System zur Bearbeitung von Beschwerden ist kostenlos. Wir prüfen die Beschwerden und antworten innerhalb von zwei Monaten nach Eingang.

    Empfänger von Diensten, die Entscheidungen über illegale Inhalte erhalten haben, sind berechtigt, eine von einem Koordinator für digitale Dienste zertifizierte außergerichtliche Streitbeilegungsstelle anzurufen, um Streitigkeiten im Zusammenhang mit diesen Entscheidungen und Beschwerden, die nicht über unser internes Beschwerdemanagementsystem gelöst wurden, beizulegen.

Hier finden Sie uns auf Social Media