Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Mehr erfahren

Bewertungen über Fincallorca

Bewertungen

Total 4,6 13388 Gästebewertungen mit Durchschnitt von 4,6 von 5 Sternen bewertet
  • 9432 Bewertungen
  • 3233 Bewertungen
  • 572 Bewertungen
  • 108 Bewertungen
  • 43 Bewertungen
image
Finca "Groc"
11.12.2018 Bewertet von: Frank

Ein wunderbarer Ort in der stillen Mitte von Mallorca. Schön war es, die kleinen, urbanen Orte der Umgebung zu erkunden. Und mit dem Auto ist man in etwas mehr als 30 min an jeder Küste der Insel. Ideal. Das kleine Ferienhaus steht auf einer gepflegten weitläufigen Finca. Rundherum Palmen, Kakteen und Olivenbäume, selbst im Dezember haben wir uns wie in einem botanischen Garten gefühlt. Morgens geht die Sonne über dem Hügel gegenüber auf und es gibt wunderbare Fotomotive im Gegenlicht. Netter Kontakt zum Vermieter. Wir kommen gern wieder.

image
Finca "Son Baufer"
11.12.2018 Bewertet von: Pierre

Wir waren mit vier Personen (zwei Pärchen) in dieser Finca und es war wohl einer unserer schönsten Urlaube. Die Finca ist wunderschön und hervorragend ausgestattet. Die Anreise wurde durch Irene, dank ein paar Bildern erleichtert, denn die Einfahrt zur Finca kann man schnell übersehen. Das Grundstück und die Finca selbst sind ein Traum, vor allem abends mit der schönen Beleuchtung. Ich kann nur jedem, der einen erholsamen und ruhigen Urlaub machen möchte, diese moderne und wunderschöne Finca empfehlen. Ein Geheimtipp ist das Restaurant zwei Straßen weiter in einer großen Finca, dort kann man hervorragend essen und dies zu angemessenen Preisen. Ein riesiges Danke geht auch hier noch mal an Irene, die immer mit Rat und Tat zur Seite steht und uns schon Tage vor der Anreise kontaktiert hat um alle Fragen zu klären.

image
Villa "Pinomar"
07.12.2018 Bewertet von: Karin & Thomas

Die Umgebung: Wenn man Can Picafort meidet, herrliche Naturstrände, die zum Glück über keinerlei touristische Infrastruktur verfügen. Sonnenschirme sind nicht vorhanden, Massentourismus und reservierte Liegen sucht man hier vergebens! Hier ein Hinweis zum Naturstrand „Sa Canova“. Da wir unmittelbar nach den Unwettern am 09.10.2018 angereist sind, war der Strand S’Arenal de Sa Canova zwischen Son Serra de Marina und Colonia de San Pere, von der Urbanisation S'Estanyol aus nicht zugänglich, da Barranc de sa Canova so tief ausgespült wurde, dass hier wohl auf nicht absehbare Zeit kein Durchgang möglich ist. Die Lage: Da in Betlem die Straße endet – absolut ruhige Lage. Es gibt also nur Anliegerverkehr und ein Mietwagen ist Pflicht, auch wenn es mittlerweile wieder einen kleinen Laden in Betlem gibt. Alles was man sonst so braucht bekommt man in Colonia de San Pere (etwas teurer). Die größere Auswahl hat man natürlich in Can Picafort, hier können wir den Mercadona wärmsten empfehlen. Dieser ist zwar nach deutschen Verhältnissen chaotisch und absolut ohne System eingerichtet, hat aber eine riesigen Frischetheke für Fisch, Fleisch sowie Obst & Gemüse. Die Villa: Die Villa Pinomar wurde erst kürzlich komplett renoviert. Über Geschmack lässt sich ja streiten, aber insgesamt ist es den neuen Eigentümern gut gelungen alte Stilelemente, wie beispielsweise einige antike Möbel aus Holz, wunderschöne Einzelstücke, den herrlichen Kamin, die originalen Steinfußböden, mit der modern eingerichtete Küche und den komplett neuen Bädern zu verbinden. Das Ganze geht einher mit einer hervorzuhebenden Sauberkeit! Die Aussicht ist natürlich spektakulär, insbesondere von der Dachterrasse. Hier muss man aber wissen, dass man auf dieser bei Wind „im Freien“ sitzt. Wir hatten Glück mit dem Wetter und auch Jacken dabei, so dass alles prima war, aber es kann sein, dass man dann auch mal auf die Zwischenterrasse ausweichen muss, die gibt es ja auch noch! Ein weiteres Highlight ist natürlich der neu angelegte Pool. Diesen haben wir (Ende Oktober!) jeden Tag, insbesondere jeden Morgen bereits vor dem Frühstück, genutzt. Hier findet man auch eine der beiden Außenduschen. Da diese auch Warmwasser hatte und nicht einsehbar ist haben wir diese, auch für unsere „Morgenwäsche“ genutzt. Einfach herrlich, wenn man den Tag mit einer Dusche, draußen im grünen, hinter einem blühenden Oleander beginnen kann! Wie fairerweise von Fincallorca Beschreibung angegeben, wird gerade die Baulücke neben der Villa Pinomar geschlossen. Dieses „Loch“ kennen wir schon länger, nun wird es wohl „gefüllt“. Sehr früh wird zwar nicht angefangen, aber Langschläfer können schon mal – bei offenem Fenster – ab 07:45 Uhr geweckt werden. Da hier abzüglich großzügiger Mittagspause, auch bis gegen 18:00 Uhr gebaut wird, kann das für Poolurlaub schon mal störend sein. Das war aber Oktober 2018! Der Neubau soll aber bereits im März 2019 fertig sein! Hier können wir uns der vorhergehenden Bewertung von Jochen nur anschließen. Es war an eingen Tagen störend, hat aber nichts mit der Lage und Ausstattung des Hauses zu tun. Hervorzuheben ist hier, dass sich der Vermieter sehr kulant verhalten hat. Wir kommen gerne wieder. Zuletzt: Möchten wir uns bedanken bei Monika und Olaf, den Betreuern vor Ort. Freundlich, unkompliziert und äußerst zuverlässig sind Sie die kompetenten Ansprechpartner vor Ort! Vielen Dank Karin & Thomas

image
Villa "Palmas"
05.12.2018 Bewertet von: Christof

Die Finca an sich ist echt super. Großzügig, sauber, mit allem ausgestattet... auch für bis zu 4 Ehepaaren gut geeignet. Das Örtchen in dem sie liegt ist eine Sackgasse und bietet nicht so viel, die Umgebung eher nicht so dolle. Das tut dem Haus an sich aber keinen Abbruch.

image
Finca "Silencio"
03.12.2018 Bewertet von: Eveline

Pech mit dem Wetter, Glück mit der Finca Silencio und den Besitzern! Normalerweise buchen wir Fincas weit weg von Nachbarn. Im November gönnten wir uns sehr kurzfristig nochmals eine Auszeit und entschieden uns für Silencio. Es war eine geniale Entscheidung. Die Finca ist klein aber perfekt. Liebevoll eingerichtet, alles sauber und alles ist vorhanden was man braucht. Das Badezimmer ist gross und hat eine tolle Badewanne. Der Garten ist überaus sehr gepflegt und überall selbstgemachte Details. Man wohnt nahe beieinander aber trotzdem diskret. Wir scheuten den Kontakt nicht und wurden von Gaby und Salvatore kulinarisch und mit diversen interessanten Gesprächen verwöhnt. Ebenfalls mussten wir nie frieren. Am Morgen kann man selber heizen und am Nachmittag heizte uns Salvatore ein .... mit dem Pellet Ofen. Das Pünktchen auf dem "i" waren Carlo, Schnuggi und Max. Zwei Hunde und ein Kater. Die drei plus Gaby und Salvatore brachten trotz Mieswetter den Tag zum Blühen. Wir hatten schon viele Fincas aber noch nie hatte ich beim Abschied Tränen in den Augen wie hier. Wir haben bereits vor Ort fürs nächste Jahr wieder gebucht. Das spricht für sich! Eveline & Andy

image
Finca "Es Carregador"
27.11.2018 Bewertet von: Anita

Wir haben 3 Wochen im November in dieser schönen Finca verbracht, und uns schon nach kurzer Zeit dort wie zuhause gefühlt. Am besten hat uns die Lage gefallen- in 3 Minuten Fußweg ist man am Meer und über den schönen Küstenweg in einer halben Stunde bis Cala Ratjada spaziert- echt toll - Zu dieser Jahreszeit ist es allerdings etwas feucht und dunkel im Haus, da in den Wohnbereich nicht viel Tageslicht fällt, im Sommer vermutlich prima, da es dann nicht so warm wird. Wir haben jeden abend den tollen Kaminofen genutzt ( Holz war genug vorhanden ) und dann war es auch warm genug :-) Das Wetter war teils teils, wir hatten Regentage aber auch sonnige, dann kam man prima noch im Meer baden( herrlich erfrischend ), und das bei menschenleeren Stränden ! Der Abschied fiel uns besonders wegen Caesar sehr schwer :-( der absolut superliebe Fincahund - wir hätten ihn am liebsten mit nach Hause genommen.

image
Finca "Ca Na Bisquerra"
26.11.2018 Bewertet von: Burkhard

Das Haus hat uns sehr gut gefallen. Die Kommunikation mit dem Eigentümer hat gut funktioniert.

image
Finca "Can Duai"
26.11.2018 Bewertet von: Hans Jürgen

Absolut erstklassig !! Immer wieder!

image
Finca "S'Esquerda"
26.11.2018 Bewertet von: Rene

Tolle Finca, nette Eigentümer und sehr guter Service. Würden wir sofort wieder buchen und können es nur weiterempfehlen.

image
Ferienwohnung "Casa Dent Cabrera"
23.11.2018 Bewertet von: Marion

Lage und Einrichtung total super. Leider fehlt im Bad eine Lüftung. Daher war es recht feucht.

image
Villa "Marblau"
23.11.2018 Bewertet von: Philipp

Keine Frage, die Lage der Villa Marblau ist top. Man hat eine fantastische Aussicht und in einem Umkreis von einer Stunde sind eine Menge schöner Ausflugsziele. Die Ausstattung ist zufriedenstellend. Die ein oder andere Kleinigkeit fehlt in der Küche. Für Kleinkinder muss man die Villa erst einmal sicher machen, da einige Gefahren lauern. Da kommt das Problem hinzu, dass im November mit Oil-Radiatoren und einem offenen Kamin geheizt werden muss. Beides ist natürlich potenziell sehr gefährlich für Kinder, die alles, ohne zu überlegen, anfassen. Der Hausmeister und die Haushälterin vor Ort sind sehr kooperativ, sprechen allerdings weder Deutsch noch Englisch, was die Kommunikation schwierig macht. Google-Translator sei Dank! Ein großes Problem bestand: Das Stromnetz ist schlichtweg nicht dafür ausgelegt, die Villa mit Öl-Radiatoren zu heizen. Insgesamt ist uns viermal die Sicherung raus. Das wäre kein Problem, wenn die Sicherung im Haus und nicht irgendwo draußen in der Anlage wäre, sodass man nicht drankommt. Also ist man auf den Hausmeister angewiesen. Dieser war aber nicht immer vor Ort, was verständlich ist. Hätten wir den Schrank in der Anlage nicht gefunden und das Problem selbst gelöst, wären wir stundenlang im Dunkeln gesessen. Der Besitzer meinte, wir müssten darauf achten, dass wir nicht zu viele Geräte auf einmal anschalten. Er sagte auch, dass wenn uns das am Wochenende passiert, dann würden wir ohne Hilfe dasitzen, weil der Hausmeister frei hat. Das geht so definitiv nicht! Insgesamt hatten wir eine gute Zeit. Das Problem mit dem Strom war teilweise richtig ärgerlich. Im Sommer eine zu empfehlende Unterkunft, in kälteren Jahreszeiten muss man schon flexibel sein. Im Sommer: vier Sterne Im November: drei Sterne

image
Villa "Redrema"
22.11.2018 Bewertet von: Dunja

Ein sehr schönes Haus mit einer tollen Aussicht. Alles ist super ausgestattet und wir haben uns sehr wohl gefühlt!

image
Stadthaus "Ca Sa Madrina"
21.11.2018 Bewertet von: Dirk

Das Haus liegt in einer ruhigen Seitenstraße von Ariany. Es wurde liebevoll restauriert und ist innen sehr modern eingerichtet. Alles was man so braucht ist vorhanden und befindet sich in einem guten Zustand. Auch ist es sauber und aufgeräumt. Im Garten und auf den Terrassen kann man sich ungestört und unbeobachtet aufhalten. Der Pool hat eine schöne Größe, man kann sogar ein wenig Schwimmen. Die Betreuung vor Ort durch Jaime ist excellent. Durch die Verspätung unseres Flugs sind wir erst gegen zwei Uhr nachts vor Ort eingetroffen. Für Jaime kein Problem. Er hatte bereits eine kleine Grundausstattung an Essen und Trinken eingekauft und ließ uns zu nächtlicher Stunde freundlich und zuvorkommend ins Haus. Bei Fragen konnten wir ihn jederzeit per WhatsApp kontaktieren. Auf diesem Weg noch einmal vielen Dank! Wir hatten einen schönen Urlaub.

image
Finca "Plana Petita"
21.11.2018 Bewertet von: Erich

Das Haus hat uns sehr gut gefallen. Ideal für zwei maximal vier Personen. Es liegt in einer ruhigen Oase und man ist völlig für sich. Hier stimmt alles. Die vor Ort Betreuung war auch sehr freundlich und gut.

image
Finca "Can Ampasolia"
20.11.2018 Bewertet von: Sabine

Ende Oktober verbrachten mein Mann und ich zwei Wochen in der Finca Can Ampasolia. Freundlicherweise konnten wir schon gegen Mittag (nicht wie üblich erst um 16.00) das Haus beziehen. Wir waren begeistert über die ruhige Lage und den schönen wilden Garten mit Orangen und Zitronenbäumen. Auch von der großzügigen Aufteilung des Hauses, insbesondere der hellen modernen Küche waren wir angetan. Die düstere Einrichtung des Wohnraumes ist Geschmacksache. Bei genauerem Hinsehen schwand die große Begeisterung. Die Bettlaken, nicht nur des Masterbedrooms waren unsauber (Haare und gelbe Flecken). Die Matratzen sahen nach Abziehen der Laken auch nicht besser aus. Die Abflüsse in den Duschen und auch die Stöpsel in den Waschbecken waren verknast. Hier war schon länger nicht mehr gründlich geputzt worden. In der Küche ging das Ärgernis weiter. Der Kühlschrank unsauber, die Dunstabzugshaube total verklebt und nicht funktionstüchtig. Wir nahmen Kontakt zur Agentur und zu Martin, dem Betreuer vor Ort auf. Trotz Kommunikationsprobleme (er spricht nur Spanisch) konnten wir die ersten kleinen Problem lösen. Die Betten wurden frisch bezogen, der Kühlschrank geputzt und die Duschen notdürftig gereinigt. Die Reinigungskraft traute sich nicht die Dunstabzugshaube zu säubern, da diese ihr dabei schon einmal auf den Gasherd gestürzt sei. War ja eh defekt, also egal! Martin war sehr freundlich. Man musste aber den Eindruck gewinnen, dass er vor Ort nichts ohne Rücksprache mit der Eigentümerin entscheiden durfte. Diese lebt in den USA. Er rief sie an und reichte mir sein Handy. Normalerweise hätte ich von der Besitzerin eine Äusserung des Bedauerns erwartet, wurde jedoch arrogant zurecht gewiesen: "Das Haus könne gar nicht schmutzig gewesen sein, da sie es im September sauber hinterlassen habe." Am nächsten Tage entdeckten wir Mäuse in der Mülleimerschublade. Martin versuchte Abhilfe mit Rattengiftködern zu schaffen. Die Mäuse liessen sich nicht beirren! Wir deckten die gefüllte Mülltonne mit einem Deckel ab, und entließen morgens die Mäuse in den Garten. Die Eigentümerin ließ es sich nicht nehmen, per WhatsApp zu kommentieren, dass es auf dem Land nun mal Mäuse gibt und wir uns nicht so haben sollten. Grundsätzlich hab ich kein Problem mit Mäusen, eher mit frecher Überheblichkeit. Nach einer Woche wechselte das Wetter, so dass wir gerne das Haus geheizt hätten. Leider war das erst nach nach der wahrscheinlich jährlichen Revision der Heizanlage möglich. Die Eigentümerin ( Rosa ) meinte, die Arbeit sei in drei Stunden erledigt, jedoch waren die Techniker über sieben Stunden beschäfftigt. Natürlich glaubte uns Rosa erst nach Zusendung des Arbeitszettels. Die Spitze war noch ihr Tip, wir hätten ja das Haus verlassen können, da die Technikfirma schon 30 Jahre für sie arbeitet. Die Techniker vor Ort waren offensichtlich nicht mit den Örtlichkeiten vertraut. In den putzigen Safe passt übrigens gerade ein Portemonnaie. Einen Tag später gab der Fernseher noch seinen Geist auf. Handwerker wollten wir nicht mehr sehen!! Einen Urlaubstag verloren, Miete für ein Haus mit nicht funktionsfähiger Heizung bezahlt. Ein Hausmeister, der vor Ort keine Entscheidungen fällen darf, überhebliche Arroganz zahlenden Gästen gegenüber. Die Finca Can Ampasolia wird nicht mehr auf unsere Liste stehen.

Das fincallorca-Team:

Zunächst einmal herzlichen Dank dafür, dass Sie sich die Zeit genommen haben, die Finca zu bewerten. Wir bedauern sehr, dass Sie mit Ihrer Ferienfinca nicht zufrieden waren. Nach Rücksprache mit der Besitzerin wurde die Sauberkeit der Finca nochmal geprüft und die entstandenen Mängel beseitigt. Die Besitzerin teilte uns ebenfalls mit, dass für die vor Ort gemeldeten Mängel umgehend Abhilfe geschaffen wurde. In den ländlichen Gebieten sind Tiere wie Mäuse gelegentlich zu sehen. Wir würden uns sehr darüber freuen, wenn Sie sich bei einem nächsten Fincaurlaub persönlich von den Verbesserungen überzeugen mögen.

Sicher buchen bei Fincallorca

Qualität durch umfassende Prüfkriterien

Die Fincallorca GmbH hat erfolgreich das TÜV SÜD Safer-Shopping Zertifikat erhalten. Mit geprüfter Qualität, Sicherheit und Transparenz ist der Online-Buchungsprozess in hohem Maße vertrauenswürdig.

Kundenfreundliches Online-Marketing

Die Fincallorca GmbH hat sich zum kundenbezogenen, nutzerfreundlichen Marketing im Internet verpflichtet. Dadurch werden zahlreiche Standards, wie die Transparenz im Such- und Buchungsprozess, eingehalten.

Qualitätskriterien der Fincallorca GmbH

Die Fincallorca GmbH besichtigt jedes neue Objekt selbst und verwendet ausschließlich eigene und professionell aufgenommene Bilder. Außerdem werden die Fincabeschreibungen eigenständig geschrieben.

Nationale und Internationale Vertretung
logo

Der Deutsche Reiseverband (DRV) ist der weltweit drittgrößte Reiseverband und vertritt im In- und Ausland Reiseveranstalter, Reisebüros, Fremdenverkehrsämter und andere Leistungsträger vor Politik, Wirtschaft und Öffentlichkeit.

Direkte Kommunikation

Auf der Facebook Seite Fincallorca werden aktuelle Reiseangebote verbreitet sowie neue Fincas und Fincahotels vorgestellt. Des Weiteren werden hier attraktive Gewinnspiele durchgeführt und der Newsletter mit u.a. Last Minute Angeboten und Reisespecials kann abonniert werden.

Bestpreis Garantie
Bestpreis Garantie

Sie haben dieselbe Finca bei einem anderen Anbieter günstiger gesehen? Unser Ziel ist es Ihnen die besten Preise für die von uns vermittelten Fincas anzubieten. Senden Sie uns das Konkurrenz-Angebot bis zu 5 Tage nach Buchung zu und wir versuchen es zu unterbieten. Sollte uns das nicht gelingen, können Sie die Buchung kostenlos stornieren.

Lizenzierte Fincas
logo

Die Fincallorca GmbH bietet ausschließlich Unterkünfte an, die über eine gültige Lizenz verfügen und somit zur Ferienvermietung angeboten werden dürfen. Die Lizenznummer ist öffentlich auf jeder Finca-Detailseite einzusehen.

Flugsuche | Reisezeitraum: - 14.03.2017

Die Flüge werden Ihnen hier nur zur Information und Flugrecherche angezeigt. Im Anschluss an Ihre Buchung erhalten Sie von uns einen Link, über den Sie ihren gewünschten Flug schnell und einfach buchen können. Die Flüge werden also immer erst nach der bestätigten Finca-Buchung separat gebucht.

11 Flüge von BER Sortieren:
Suche...